Wasserkocher anstelle Kochtopf – Lohnt sich das?

Ein Wasserkocher bietet neben dem Induktionsherd die effizienteste Art, Wasser zum Kochen zu bringen. Bei kleineren Wassermengen (bis etwa 1,5 Liter) ist der Wasserkocher dem Induktionsherd sogar überlegen. Gegenüber einer Billigpfanne ohne Deckel braucht der Wasserkocher 22x weniger Energie.

Stromverbrauch um 1l Wasser zum Kochen zu bringen:
– Wasserkocher *0.1 kWh* (Kilowattstunde)
– Qualitätspfanne mit Deckel 1.5 kWh
– Billigpfanne mit Deckel 1.8 kWh
– Billigpfanne ohne Deckel 2.2 kWh
– Billigpfanne ohne Deckel auf zu grosser Platte 4.5 kWh

Zum Vergleich: Mit 1 kWh kannst du 200 Stunden lang eine LED-Lampe brennen lassen. Oder anders formuliert: Das Energie-Ersparnis von Wasserkocher anstelle Kochtopf reicht aus, um eine LED Lampe übere eine Woche permanent brennen zu lassen. Let's enerjoy.

Schreibe einen Kommentar

Über das Unternehmen

Der weltweit erste Tracker für deinen Umwelt-Impact. App is coming soon:)

Mit enerjoy wird das Verstehen und Verbessern deines CO2-Footprints ein Kinderspiel. Smartes Coaching und Tipps helfen bewusster zu leben und die verursachte Umweltbelastung nachhaltig zu reduzieren. Tag für Tag.

Ziel ist es, den CO2 Footprint im Alltag transparent darzustellen. Wer weiss schon was eine Zugfahrt von 58 km im Vergleich zu 120g Fleisch oder einer 5-minütigen Dusche ausmacht und ob wir mit diesen Verbräuchen überhaupt nachhaltig unterwegs sind?! Deshalb kommen wir ins Spiel. Mit personalisierten Tipps und Feedbacks, Challenges und passenden Angeboten soll enerjoy spielerisch dazu beitragen, dem Klimawandel die Stirn zu bieten.